Bridge Wallet Tezos image

Tezos jetzt live auf Bridge Wallet

14. Juli 2021

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass sich Tezos in die Liste der von Bridge Wallet unterstützen Blockchains einreiht.

Sie können nun, wie gewohnt, in der App zum Tezos-Netzwerk wechseln (Mainnet und Testnet werden beide unterstützt) und XTZ, die native Kryptowährung von Tezos, mit Ihrer eigenen Tezos-Wallet-Adresse senden und empfangen.

Natürlich besteht die Möglichkeit XTZ per Banküberweisung via Bridge Wallet zu kaufen! Sie können so tez per Banküberweisung in CHF, EUR, GBP oder USD ohne zusätzliche Kosten erwerben (bis zu €450 / CHF500 - oder bis zu €45'000 / CHF50'000, wenn Sie MPS-Token halten).

Mehr Infos zum Kauf von XTZ

Auch können Sie sich XTZ von Bridge Wallet auszahlen lassen und Ihr Geld, in 28 Fiat-Währungen, auf ein weltweites Bankkonto Ihrer Wahl abheben - ebenfalls kostenlos bis zu €450 / CHF500.

Mehr Infos zum Verkauf von XTZ

Das Verknüpfen von anderen Tezos-Adressen, welche Sie vielleicht schon besitzen, ist ebenfalls via Bridge Wallet möglich. Sie können die Kontostände dieser Adressen einsehen sowie XTZ per Banküberweisung direkt auf diese einzahlen. Anleitung.

Im Moment ist es leider nicht möglich andere Tezos-Assets manuell in Ihrer Wallet hinzuzufügen, wir arbeiten jedoch bereits an dieser und weiteren Neuerungen. Um diese Umsetzung möglich zu machen haben wir einen Zuschuss der Tezos Foundation erhalten. Neben weiteren Tezos-Funktionen in Bridge Wallet sollen die erhaltenen Zuschüsse auch in die Weiterentwicklung von Bridge Protocol fließen. Bridge Protocol, unsere Asset-Tokenisation-Plattform, soll um die Ausgabe und Verwaltung von konformen, tokenisierten Wertpapieren wie Aktien, Anleihen oder Fonds auf Basis des Tezos-Token-Standards erweitert werden.

Was ist Tezos?

Tezos feierte dieses Jahr sein dreijähriges Jubiläum und ist damit eine der ersten und am längsten laufenden Proof of Stake-Blockchain auf dem Markt. Tezos Netzwerkaktivität verzeichnete in diesem Jahr eine Steigerung um 1.200 Prozent. Dies ist zum einen auf das energieeffiziente Design, jedoch auch auf die einfache Nutzung zurückzuführen. Spiele-Entwickler, Musik-Labels, Comic-Schöpfer, Sport-Franchises, Zentralbanken und mehr bauen alle auf die Tezos-Blockchain. Auch bietet Tezos ein wachsendes DeFi-Ökosystem mit Brücken zum ERC-20-Tokenstandart. Dies ermöglicht Low-Gas-Cross-Chain-Utility, Yield-Framing-Protokolle und AMM-Plattformen.

Tezos unterscheidet sich von anderen Blockchainprotokollen vor allem in seiner Architektur. Seine modulare Bauweise und der formale Upgrade-Mechanismus minimieren Unterbrechungen und bieten gleichzeitig regelmäßige Upgrades und verbesserte Funktionalität. Bis zum heutigen Tag durchlief Tezos sechs Netzwerk-Upgrades. Diese wurden genutzt, um zum einen Gasgebühren zu reduzieren, Token-Standards zu verbessern, die Transaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen und vieles mehr. Upgrades auf Tezos werden durch On-Chain-Governance ermöglicht, sodass kontinuierliche Verbesserungen vorgeschlagen, angenommen und ohne Forks implementiert werden können.