2022 im Rückblick

20. Januar 2023

Willkommen im neuen Jahr und zurück auf unserem Blog! Wir hoffen, dass Sie eine tolle Weihnachtszeit hatten und möchten, zum Jahresauftakt, auf das Jahr 2022 zurückblicken.

Trotz des Kryptomarkt-Crashs, der wohl ein Höhepunkt des Jahres 2022 war, einer Reihe von Projektzusammenbrüchen und dramatischen Pleiten, die darauf folgten (Terra/Luna, Voyager Digital, Three Arrows Capital, Celsius, BlockFi, FTX), war das Jahr für Mt Pelerin ein sehr gutes. Im Vergleich zu 2021 haben wir unsere Nutzerzahl vervielfacht:

  • Nutzerzahl x4
  • Volumen und Umsatz x3,3
  • Downloads von Bridge Wallet x2

Diese hervorragenden Ergebnisse sind natürlich das Resultat der vielen Neuerungen, welche wir in diesem Jahr vorgestellt haben:

Kein KYC erforderlich

Die Tatsache, dass vor dem Kauf oder der Auszahlung von Kryptowährungen keine Identitätsüberprüfung (KYC) erforderlich ist, war einer der Höhepunkte unseres Jahres 2022.

Diese neue Funktion, welche dank der Schweizer Regulierung möglich wurde, ist in der Krypto-Community, die großen Wert auf die Privatsphäre legt, sehr geschätzt worden. Der Verzicht auf eine KYC-Prüfung erspart es dem Kunden, seine Dokumente an Dritte weitergeben zu müssen und minimiert auf diese Weise den eigenen Online-Fußabdruck.

Abgesehen von mehr Privatsphäre führte dies auch zu einer großen Vereinfachung unseres Serviceprozesses und zu einer viel besseren Nutzererfahrung, da man keine Zeit mit der Identifizierung und dem Warten auf eine Validierung verbringen muss, sondern ohne Verzögerungen einen Kauf oder Verkauf über Mt Pelerin abwickeln kann.

Käufe per Kreditkarte

Card animated GIF

Ein fehlendes Puzzlestück war die Möglichkeit, Sofortkäufe zu tätigen. Da Banküberweisungen mehrere Tage benötigen, um uns zu erreichen, würde mit der Einführung von Kartenzahlungen, die Möglichkeit geschaffen, den aktuellen Kurs einer Kryptowährung zu nutzen und direkt zum gewünschten Zeitpunkt Käufe zu tätigen.

Webversion und Service-Integration

Bis zum letzten Jahr war unser On-/Off-Ramp-Service nur über Bridge Wallet auf dem Mobiltelefon verfügbar. Seit der Einführung einer Webversion ist unser Dienst für all diejenigen, welche bereits andere Wallet-Apps nutzen, viel zugänglicher geworden. Im Ergebnis nutzen heute fast die Hälfte unserer Kunden die Webversion unseres Dienstes.

Diese neue Version ermöglicht es außerdem, unseren Dienst leicht in andere Projekte zu integrieren, welche eine Funktion zum Kauf/Verkauf von Kryptowährungen auf ihrer Website oder mobilen App hinzufügen möchten. Seit der Einführung des Widgets haben viele Projekte wie StakeDAO, ShapeShift, THORWallet, Angle Protocol, Honeyswap, Ondefy und natürlich unser Partner Jarvis Network das Widget übernommen, wir danken für das Vertrauen!

Shapeshift logo
StakeDAO logo
Angle Protocol logo
Jarvis Network logo
Honeyswap logo
Ondefy logo
Thor Wallet logo
Minerva Wallet logo

Jarvis und die jFiats

Die Möglichkeit, bis zu 100.000 CHF gebührenfrei in jFiats zu tauschen, hat unser Wachstum im Jahr 2022 eindeutig weiter vorangetrieben.

Wir haben außerdem die Unterstützung von jFiats auf der BNB Chain eingeführt, welche nach der Polygon und Gnosis Chain die dritte Chain darstellt, welche am meisten von unseren jFiat-Nutzern verwendet wird.

Die neuen jAUD-, jJPY-, jSEK- und jZAR-Stablecoins haben uns auch eine gewisse Bekanntheit im jeweiligen Land verschafft.

Als das kostenlose jFiat-Programm, welches von Jarvis und uns subventioniert wurde, am 1. Dezember zu Ende ging, hatten nicht weniger als 3.000 Nutzer jFiat im Wert von mehr als 30 Millionen Dollar über uns abgewickelt.

Neue Stablecoins

Zusätzlich zu den oben genannten neuen jFiats haben wir im Jahr 2022 auch viele weitere neue Stablecoins eingeführt: agEUR, EURL, EUROC, EURS, EURT, FRAX, MAI, LUSD und XCHF. Alle diese Stablecoins ermöglichten es uns, in den jeweiligen Communities Fuß zu fassen.

Mt Pelerin in Paris

Zum ersten Mal in unserer Firmengeschichte nahmen wir an einer Veranstaltung über die Landesgrenzen hinaus teil. So waren wir während der EthCC5 in Paris auf einer Party vertreten, die wir gemeinsam mit Jarvis und Ondefy veranstalteten haben. So hatten wir die Gelegenheit, mit vielen unserer Kunden zu diskutieren, diejenigen persönlich zu treffen, die wir bisher nur online kannten, und zahlreiche neue Kontakte zu knüpfen. Das Ergebnis dieser Veranstaltung war äußerst positiv und hat uns motiviert, unsere Präsenz bei derartigen Veranstaltungen in Zukunft zu verstärken!

MPS

Im vergangenen Jahr war der Preis der MPS-Token, an den dezentralen Börsen, relativ konstant, mit einer Stabilisierung um die 10-Dollar-Marke:

MPS 2022 Coingecko price chart

Was nicht bedeutet, dass die MPS keine Aktivität aufweisen würden, im Gegenteil, denn die Zahl der MPS-Inhaber ist kontinuierlich gestiegen und hat aktuell die 1.300er-Schwelle überschritten. Dies entspricht einer Steigerung von 45% gegenüber Ende 2021!

Außerdem haben wir vor einigen Wochen ein verbessertes und erweitertes MPS-Vorteilsprogramm gestartet, welches in den kommenden Monaten sicherlich zu weiterem Aufschwung für unsere tokenisierte Aktie führen wird.

Unser Referral-Programm

Das seit Ende November verfügbare Empfehlungsprogramm hatte 2022 noch keine Gelegenheit, seine Wirkkraft zu entfalten. Wir rechnen aber damit, dass es 2023 unser Wachstum weiter ankurbeln wird. Vergessen Sie daher nicht, dies für Ihre Empfehlungen zu nutzen!

Alles Weitere

Schließlich können wir, in unserem Rückblick auf das Jahr 2022, auch die Unterstützung neuer Fiat-Währungen in unserem On-/Off-Ramp-Service (AUD, DKK, HKD, JPY, NOK, NZD und ZAR), die Unterstützung des RSK-Netzwerks, den Start unseres eigenen Discord-Servers, das Überschreiten der Schwelle von 200 Live-Tokenized Assets auf Bridge Protocol, viele Verbesserungen an Bridge Wallet und die in der Schweiz in Zusammenarbeit mit der führenden lokalen Zeitung Matin Dimanche organisierte NFT-Jagdkampagne erwähnen.

Ein Wort zum Jahr 2023

Wir haben einen großen Teil des Jahres 2022 damit verbracht, Partnerschaften auszuhandeln und den Weg für die nächste große Evolutionsstufe unseres Dienstes zu ebnen. Diese Vorarbeit wird noch in diesem Jahr Früchte tragen. Daher laden wir Sie ein, sich für unseren Newsletter anzumelden und uns in den sozialen Medien zu folgen, um rechtzeitig über Neuerungen informiert zu werden!